Der Satire-Bürgermeister

Als im Pfaffenhofener Kurier stand, dass Pfaffenhofens Bürgermeister Thomas Herker (SPD) in der Kreistagssitzung “der Sonneborn durchkam” und er satirisch auf einen kuriosen Vorschlag des CSUlers Manfred König reagierte. Natürlich fanden wir, dass er das in Zukunft als PARTEI-Mitglied machen sollte und haben ihm einen Brief geschrieben …

Leider sagte uns der gute Mann ab:

Man könnte aber auch behaupten, wie hätten die SPD subversiv unterwandert und einen Satire-Bürgermeister instrumentalisiert. Zwinkersmiley.

Schließlich fasste der Pfaffenhofener Kurier das Ganze noch einmal in einem Artikel zusammen:

https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Austausch-bierernst-agierender-Politiker-schreitet-voran;art600,4727526

Hinterlasse eine Antwort